This page is intended for users in Germany. Go to the page for users in United States.

Technica Engineering: Heute testen, womit andere morgen fahren

Fast jeder hat sie schon mal auf den Straßen gesehen. Sie sind zumeist hoch motorisiert, ausgestattet mit der neuesten Technik und wirken sehr geheimnisvoll, was vor allem an der Komplettbeklebung mit Musterfolie liegt. Erlkönige werden Sie genannt. Viele Autofahrer – nicht nur Automobilbegeisterte – wünschen sich, ein solches Testfahrzeug einmal Probe zu fahren.

Bei Technica Engineering wird dieser Wunsch wahr. Wie? Lasst mich ein bisschen über unser Unternehmen und die Teams erzählen!

Wer ist Technica Engineering?

Wir sind ein Technologie-Unternehmen mit Hauptsitz in München und haben uns auf den Test und die Absicherung von Fahrzeugelektronik spezialisiert. Technica Engineering wurde vor elf Jahren von Joseba Rodriguez gegründet, der selbst aus der Automobilbranche stammt.

Mittlerweile zählen wir über 300 Mitarbeiter, wovon knapp 180 Mitarbeiter in München und 150 Mitarbeiter in der Tochtergesellschaft Primatec in Tunesien arbeiten. Neben ca. 100 Ingenieuren in der Münchner Niederlassung, sind weitere 50 Mitarbeiter als Berater für Firmenkunden, wie beispielsweise AUDI, Continental und BMW, vor Ort.

Was mit Consultingdienstleistungen im Hard- und Softwaretesting begann, steigerte sich vor fünf Jahren mit der Markteinführung eigener Produkte. „Media Gateways“ und „Media Converter“ heißen diese Systeme, die Datenverkehr in Automobilen messbar machen. Da Autos sich in Zukunft immer mehr zu fahrenden Computern entwickeln – Stichwort Fahrerassistenz – sind diese besonders interessant für die Kunden aus der Automobilbranche.

Diese Kunden sind vor allem Entwicklungs- und Testing-Abteilungen, die Prototypen prüfen, bevor eine Serienherstellung stattfinden kann.

Mit dieser Nischenspezialisierung sind wir relativ unabhängig von der Konjunktur bezüglich des Absatzes von Automobilen, weil in der Automobilbranche immer „weiterentwickelt“ wird – alle zwei Jahre ein neues Modell – bleiben auch neue, spannende Aufträge nicht aus.

2011 haben wir unser eigenes Hill-System entwickelt, das heute noch als Hauptsystem zum Elektronik-Testing verwendet wird. Dieses befindet sich in der dritten Evolutionsstufe, ist jetzt kleiner, schneller und leistungsfähiger. Mit diesem Hill-System ist es möglich, ein System innerhalb von sieben Tagen komplett durchzutesten und bis zu 40.000 Softwarebefehle auf einer geflashten Hardware zu simulieren.

Technica erreicht damit einen Automatisierungsgrad von über 95 % im Elektroniktesting- ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal in der Industrie. Die restlichen 5% sind Blackbox-Tests, in denen sich der Kunde nicht über die Schulter schauen lässt. Aber auch das ist sehr spannend, da so Originalbauteile, wie Scheinwerfer oder Blinker, In-House unter die Lupe genommen werden können.

Was ist das Besondere an Technica Engineering?

Internationalität und Diversität

Mit 70% nicht-deutsch muttersprachlichen Mitarbeitern vereint das Unternehmen sehr viele unterschiedliche Kulturen und Mentalitäten. Dieser multikulturelle Mix hilft dem Unternehmen durch verschiedene Denkweisen, Probleme zu lösen und täglich voneinander zu lernen. Unsere Business-Sprache ist daher meist Englisch.

Zudem arbeiten wir gezielt an unserer Frauenquote. Dafür hat das Unternehmen eine Kooperation mit der Bundesregierung gestartet, die Frauen für die sogenannten MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) begeistern soll.

Übergreifendes Teamwork, einfache Wege und flache Hierarchien

Bei Technica Engineering wird nach modernen Projektmanagement- und Softwareentwicklungsmethoden wie SCRUM, AGIL oder dem V-Modell gearbeitet. Innerhalb der Firma herrscht ein kollegiales Klima, und es sind alle Mitarbeiter auf verschiedenen Ebenen per Du. Nahezu jeder Teamleiter testet bzw. entwickelt selbst mit in den Projekten. Wenn das Know-How benötigt und die Zeit dafür vorhanden ist, wird auch teamübergreifend an Projekten gearbeitet. Neben zahlreichen Fortbildungsmöglichkeiten gibt es bei uns modernste Arbeitsplätze, ausgestattet mit neuwertigen Arbeitswerkzeugen – und sollte einmal kein passendes Gerät oder Werkzeug vorhanden sein, ist das Unternehmen in der Lage, die benötigten Geräte selbst herzustellen. Diese Flexibilität zahlt sich aus – wir können so schnell auf neue Anforderungen reagieren und bringen unseren Mitarbeitern das notwendige Vertrauen entgegen, um eigene Projekte eigenverantwortlich abwickeln zu können.

Vielseitigkeit, Zukunftsorientierung und die Sache mit den Erlkönigen

Zurück zu den Erlkönigen. Technica Engineering bietet seinen Entwicklungsingenieuren je nach Projekt die Möglichkeit, mit Erlkönigen, die regelmäßig in der firmeneigenen Garage stehen, durch die Stadt und auf der Teststrecke zu fahren. Dafür muss lediglich ein Werksführerschein erworben werden, der von Technica finanziert wird. Ingenieure mit Genehmigung sind ein Leben lang berechtigt, mit diesen Prototypen Testfahrten zu absolvieren.

Vielseitigkeit spielt bei Technica nicht nur in der Zusammensetzung der Belegschaft eine große Rolle. Die Diversifikation zieht sich auch durch die Unternehmensabteilungen. Ein Beispiel? ASD – Active Sound Design. Aufgabe der ASD-Abteilung ist es, die psychisch-akustische Wahrnehmung von Motorgeräuschen durch elektronische Signale zu verbessern. Dabei wird der Erlkönig über eine Teststrecke im vierten Gang bei 4000 Umdrehungen gejagt, um die Motorengeräusche aufzuzeichnen. Daraus wird dann verbesserter Klang gefiltert. Große Autos, wie Sechs- oder 12-Zylinder, haben heutzutage einen dichteren Bauraum unter der Motorhaube in dem der sogenannte Luftschall – das typische Motorendröhnen – aufgrund von eingebauten Partikelfiltern und Isolierungen nicht mehr vorhanden ist. Zudem dämpfen Geräuschisolierungen im Fahrerraum neben den störenden Außengeräuschen auch das gewünschte Motorengeräusch. Hier setzt das Active Sound Design an: das Motorengeräusch wird von den Ingenieuren synthetisiert und über die Innenraumanlage übertragen.

Ein Sprung in die Zukunft: wo möchte Technica Engineering in 5 Jahren stehen?

Es ist vieles möglich! Vielleicht 300 bis 400 Mitarbeiter? In weitere Länder expandieren? Eines ist sicher: Das Unternehmen wächst. Allein 2018 haben wir 65 neue Mitarbeiter eingestellt. Zudem ist Technica momentan dabei, eine dritte Säule des Geschäftsmodells aufzubauen: Consulting für Konzeptionelles Engineering. Damit möchten wir unseren Kunden aus der Automobilbranche Konzeptideen für neue, eigene Produktentwicklung an die Hand geben, also Vorgehensweisen und Methoden. Hierfür soll eine neue Abteilung mit 15 Entwicklungsingenieuren, die kreativ- konzeptionell arbeiten möchten, aufgebaut werden.

Es bleibt also spannend!

Habt ihr Lust, Teil eines so innovativen Teams zu werden? Dann schaut mal in die aktuellen Stellenanzeigen rein!

Ingenieur/ Programmierer
embedded Linux Entwickler (m/w) im Automotive
Technica Engineering GmbH ist ein aufstrebendes junges Elektrotechnik-Unternehmen mit aktuell 250 Mitarbeitern an drei Standorten und freut sich dieses Jahr über ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Wir entwickeln und produzieren eigene elektronische Produkte, ebenso wie wir unseren Kunden bei neuen Entwicklungs- und Testingprojekten beratend zur Seite stehen. Wir sind ein Elektrotechnik-Unternehmen das sich in der Absicherung und dem Testen von elektronischen Geräten in Fahrzeugbordnetzen und in der Beratung von Automobilherstellern und Ihren Lieferanten im E/E-Bereich spezialisiert hat. Unsere Kernkompetenz liegt im Knowhow zu aktuellen Entwicklungsthemen der OEMs, wie etwa Steuergeräte, Ethernet und Fahrerassistenzsysteme.
Technica Engineering GmbH
Ingenieur/ Programmierer
Automotive Softwareentwickler (m/w) Embedded Systems & Tools
Technica Engineering GmbH ist ein aufstrebendes junges Elektrotechnik-Unternehmen mit aktuell 250 Mitarbeitern an drei Standorten und freut sich dieses Jahr über ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Wir entwickeln und produzieren eigene elektronische Produkte, ebenso wie wir unseren Kunden bei neuen Entwicklungs- und Testingprojekten beratend zur Seite stehen. Wir sind ein Elektrotechnik-Unternehmen das sich in der Absicherung und dem Testen von elektronischen Geräten in Fahrzeugbordnetzen und in der Beratung von Automobilherstellern und Ihren Lieferanten im E/E-Bereich spezialisiert hat. Unsere Kernkompetenz liegt im Knowhow zu aktuellen Entwicklungsthemen der OEMs, wie etwa Steuergeräte, Ethernet und Fahrerassistenzsysteme.
Technica Engineering GmbH
Technica Engineering GmbHs Stellenangebote
2 Likes
2 Likes

Wöchentliches Ranking

Weitere Rankings anzeigen